Arnold Schwarzenegger:

Sonne, Venus und Jupiter führten ihn nach Kalifornien

Menschen wie Arnold Schwarzenegger mit einem starken Willen zum Sieg und auch mit der entsprechenden Power sind natürlich eher die Ausnahme, aber vielleicht spürst auch Du eine Ahnung, dass noch etwas in Dir steckt, was bislang vergeblich um Ausdruck gerungen hat. Es könnte gut sein, dass Dir an einem anderen Ort alles besser gelänge!

Je nach dem, an welchem Ort wir uns aufhalten, stehen wir mit diesem in einer Wechselbeziehung, entweder einer positiven oder einer ungünstigen. Anders ausgedrückt: Orte sind energetisch mit uns verbunden, sie machen etwas mit uns, sie bringen Facetten unserer Persönlichkeit zum Schwingen. Viele Menschen verreisen deshalb auch gerne, weil sie der Routine entfliehen möchten und weil sie einmal neue Seiten an sich selbst kennenlernen möchten, was ihnen wohl gar nicht immer so bewusst ist.

Die Astrokartografie ist eine fantastische Technik, die Dir zeigen kann, welche Orte welche Wirkung auf Dich haben, und zwar auf Dich ganz allein.

Als Arnold Schwarzenegger 1947 in dem kleinen steirischen Ort Thal (bei Graz) als Sohn eines Gendarmen und seiner Frau geboren wurde, war noch nicht abzusehen, dass er einmal einen Satz wie diesen sagen würde: „Geld ist nicht so wichtig. Darum ist es mir völlig egal, ob ich 70 oder 50 Millionen Dollar besitze.“ Und wäre er in Thal geblieben, wäre dieser Satz wohl auch nie von ihm gesagt worden - denn seine fulminante Karriere als Bodybuilder und Mr. Universum, als Filmheld und Gouverneur brauchte genau den richtigen Ort. Schon mit 19 Jahren ging Schwarzenegger in die Staaten, und hätte er damals einen Astrologen befragt, der sich auf die Technik der Astrokartografie versteht, so hätte dieser ihm zu dem Schritt wohl nur gratulieren können. Denn "Arnies" Instinkt führte ihn zielsicher dorthin, wo er Erfolg haben musste.

Er selbst war der Überzeugung, dass dieser Erfolg nur durch dadurch möglich wurde, dass die Amerikaner großzügige Menschen sind und jedem die Freiheit lassen, seinen Traum zu leben. Und das ließ sich Arnold nicht zweimal sagen! Er lebte seinen Traum, und wie!

Hier möchte ich Dir zeigen, wie so eine Landkarte aussieht, und zwar zunächst mal in der Gesamtansicht mit Blick auf die ganze Welt. Rechts, markiert durch den Pfeil, siehst Du Arnold Schwarzeneggers Geburtsort bei Graz. Von hier ergießen sich seine Planetenlinien wie ein Springbrunnen über die Erde. Der linke Pfeil weist auf Kalifornien. Das ganze Bild sieht auf den ersten Blick für Dich vielleicht verwirrend aus mit all den vielen bunten Linien. Aber zoomt man die Region heraus, die einen besonders interessiert, so wird es gleich übersichtlicher.

In Kalifornien war und ist vorwiegend Schwarzeneggers Lebens- und Wirkungskreis; es sind hier vor allem 3 Linien zu sehen, eine dunkelgrüne Venus-Linie, die senkrechte pinkfarbene Jupiter-Linie und die gelbe Sonnen-Linie. Die Sonnen-Linie ist sehr wichtig für unser Selbstbewusstsein. Dort können wir so sein, wie wir wirklich sind, wir strahlen, sind gesund und munter. Bei berühmten Personen stellen wir oft fest, dass es sie an ihre Sonnen-Linie gezogen hat, vor allem die Sonne/MC-Linie, die für Karriere steht. Venus steht für die Liebe, Schönheit und Kunst, klarer Fall. Und Schwarzenegger hat ja auch hier geheiratet und Filme gemacht. Jupiter schenkt Erfolg, einflussreiche Freunde, lässt die Dinge wachsen. Erfolg bei den Menschen und im Beruf war ihm hier sicher!


powered by Beepworld