Astrokartografie und das Flugzeug-Unglück der Germanwings-Maschine am 24. März 2015 in den Französischen Alpen

 

Das Bild unten zeigt das "Geburtshoroskop" des Unglücksfluges mit Barcelona als Geburtsort. Von hier aus strömen sämtliche Planeten-Linien aus. Das Flugziel war Düsseldorf, wohin der rote Pfeil zeigt.

Östlich des Pfeiles befindet sich eine schwarze Linie, es ist die Pluto-Linie. Ziemlich exakt auf dieser Linie liegt die Stadt Orange (Pfeil 1 zeigt darauf). Hier brach ein stationierter Kampfjet der französischen Luftwaffe auf, um -nach einem Notsignal der Fluglotsen - das vom Radar verschwundene Flugzeug zu suchen. Der Absturzort ist bei Seyne Les Alpes (Pfeil 2), etwas weiter östlich.

Pluto bedeutet nicht immer Tod im wörtlichen Sinne. Aber wenn wir auf unsere Pluto-Linie stoßen, können wir damit rechnen, Erlebnisse zu haben, die uns mit Wandlung, Tod und Vergänglichkeit konfrontieren. Es kann sich auch auf seelischem Gebiet abspielen. Etwas in uns stirbt, damit etwas Anderes geboren werden kann.

Damit sich Schicksal derart zusammenbraut, damit so viele Menschen den Tod finden, müssen sich jedoch eine ganze Reihe astrologischer Faktoren zusammenfügen. Der Ort, wo sich die Katastrophe abspielt, ist einer von mehreren Variablen.

Die Chronologie des Geschehens ist zum Beispiel hier nachzulesen:

http://www.n-tv.de/panorama/Du-kannst-jetzt-gehen-article14800806.html


powered by Beepworld